Posts

Vom Stigma, ein Mann zu sein, ein Vater

Bild
Ich mag Spielplätze. Sie sind fröhliche Orte, Eltern ratschen, Kinder toben. Ich genieße es auch, meinem Sohn und meiner Tochter zuzusehen, beim Klettern zu helfen, mitzuklettern, sie auf der Schaukel anzuschieben. Aber ich habe ein ungutes Gefühl, wenn die Freundinnen meiner Prinzessin dabei sind. Denn was bei meinen Kindern geht, geht nicht bei denen anderer Eltern. Jedenfalls nicht bei den Mädchen. Das Stigma ein Mann zu sein verhindert es.

Wie sieht der "Neue Vater" wirklich aus?

Bild
In den vergangenen Jahrzehnten ändern sich die Rollenbilder in der Ehe. Bei der Verteilung der Haus- und Betreuungsarbeit für die Kinder holen Männern langsam auf, die gesamte Arbeitszeit der Partner gleicht sich an (oder hat sich schon angeglichen, je nachdem welcher Untersuchung man glaubt.) Doch was für Männer sind es, die diesen Trend voran treiben, und welche sind eher traditionell? Ein guter Freund von mir hält es eher traditionell, hat auch keinen Bock auf ein zweites Kind, konzentriert sich auf den Broterwerb und überlässt die Pflege des gemeinsamen Sohns der Mutter. Er hat keinen Hochschulabschluss, sieht die Arbeit mit dem Kind nicht primär als Männeraufgabe, verdient deutlich mehr als seine Frau (hat), hat einen typisch männlichen Beruf (Motoren und Autos...), und ist, wenn er daheim ist, gleichzeitig mit seiner Frau dort. Damit ist er ein typischer Fall eines "Alten Vaters". Es gibt sechs Merkmale, an denen man das festmachen kann.

10 kreative Minuten mit meiner Tochter

Bild
Ich liebe die neuen Weckzeiten im Gymnasium. Ohne Scheiß - seit der Erstgeborene um 6:15 aufstehen muss (und ich mit ihm) haben seine kleine Schwester und ich eine neue Tradition: Zehn Minuten lang, nachdem Bruder und Mutter aus dem Haus sind und bevor wir zum Kindergarten müssen, setzen wir uns an den Wohnzimmertisch und sind künstlerisch tätig.
Die Prinzessin ist nämlich eine große Künstlerin (sowie eine Sängerin, Tänzerin und Poetin). Ich bin Musiker und Autor, und obwohl es mir schwer fällt einen Satz geradeaus zu texten, wenn meine Wirbelwinddame um mich herum schwirrt, fällt mir die Musik um so leichter.

Väter raufen (mit Jungs) und reden (mit Mädchen)

Bild
So himmelweit die Unterschiede zwischen meinen beiden Kindern sind, so oft frage ich mich, ob das auch an mit liegt. Ist der Sohn deswegen Taff, weil es Junge ist, oder weil ich ihn wie einen Junge behandle, oder ist das irgendwo genetisch festgelegt? (Und seine Schwester ist vergleichsweise auch hart im Nehmen, nutzt ihre Wehwehchen aber bestens aus, um von uns Zuneigung und Eiscreme zu gewinnen). Im Allgemeinen versuche ich schon, Gender-Klischees zu vermeiden. Das ist halt nur nicht so leicht, man ertappt sich doch immer wieder dabei. Der Frage, wie genau Papas mit Jungs und Mädchen anders umgehen, haben Psychologen an der Emory University untersucht.

Der Fluch der 13. Fee

Bild
Wir wussten von der ersten Stunde an, dass etwas nicht stimmte. Die Ärztin konnte es im Herzen meines kleinen Babys hören. Im Ultraschall konnte man es sehen, eine Herzklappe, die nicht ordentlich schließt. Aber mein Sohn war stark und sichtlich gesund, und nach einer Woche kamen seine Mutter und er heim. Sie brachten eine Warnung mit: eines Tages muss er operiert werden. Alle zwölf Monate wird untersucht, ob es so weit ist. Und so verdrängten wir das Problem, jedes Jahr aufs neue war das Untersuchungsergebnis zufriedenstellend. Mein Sohn wuchs prächtig, ist eine Sportskanone, ein ausgeglichener, ruhiger Zeitgenosse, der an guten Tagen schon mal eine Probe als Klassenbester mit nach Hause bringt. Im Herbst soll er aufs Gymnasium gehen. Doch jetzt hat uns die Warnung aus seiner ersten Stunde eingeholt wie der Fluch der dreizehnten Fee aus Schneewittchen. In einigen Wochen, oder Monaten, werden ihm die Ärzte den Brustkorb öffnen, ein Teil seines Herzens herausschneiden und ersetzen. Es …

Gene, Hormone, Kümmerinstinkt und Mäuse-Väter

Bild
Nicht alle Säugetiere sind monogam. Die wenigsten, ehrlich gesagt. Bei den meisten poppt der pelzige Papa praktisch alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Menschen sind eine komplizierter Ausnahme. Vielleicht seit wir von besagtem Baum geklettert sind und uns in die afrikanische Savanne aufgemacht haben. Aber warum? Zwei Mäusearten könnten Aufschluss über die Mechanismen geben, die Monogamie und Polygamie regeln. Eine Warnung vorweg: für Sie lanne sich daraus weder eine Erklärung noch eine Ausrede für den nächsten Seitensprung ableiten.

Keine Pakete für Kinder: Bei der Post wiehert der Amtschimmel

Bild
Schon mal versucht einem Kind ein Paket zu schicken? Klingt einfach. Ist, in Deutschland zumindest, nicht so einfach. Manche meinen sogar: es ist unmöglich - selbst wenn sie dabei den eigenen Kollegen widersprechen. Eine Beschwerde auf Facebook illustriert den Fall. Wie ist das nun, können Kinder Post-Pakete erhalten?