Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Wie motiviere ich mein Kind mit Service Level Agreements (SLA)

Bild
Na gut, ich schummle ein bisschen: die Methode, die ich im Folgenden vorstelle, ist nicht ganz ein SLA, sondern eigentlich eine Feedback-Schleife. Aber es hat schon viel mit dem Schachern mit Dienstleistern zu tun, wenn ich mit meinem Sohn über sein Verhalten rede. Mit 4 Jahren ist der junge Mann schon zu einer erstaunlichen Palette von Rechtfertigungen und Ausreden fähig:
"Ich kann nicht aufstehen, sonst falle ich in Ohnmacht""Ich kann nicht Händewaschen gehen, da ist es dunkel""Du hast aber gesagt, dass..." (was absolut nicht stimmt, aber reicht um sich darauf zu versteifen) oder einfach: weglaufen und nicht mehr hören (müssen), was Papa gerade anordnet. Ich habe mir deswegen von meinem Bruder eine Smiley-Liste abgeschaut, mit der er versucht seinem Sandwichkind in den "Terrible Twos" Herr zu werden, dass seine kleine Schwester erwürgen will und seine älteren Brüder in den Wahnsinn treibt.

Rezension: Die Muppets

Deutschland versteht die Muppets nicht. Oder vielmehr: wer sie hierzulande nur aus dem Fernsehen kennt, synchronisiert und bowdlerisiert, der hat wahrscheinlich keine Ahnung, wie dreckig und anarchistisch die Puppenbande war. Es war quasi eines ihrer Gütesiegel, dass Papa und Kind sich amüsierten: der Junior über den Slapstick, und der Vater über die "Ich kann nicht glauben, dass ein Muppet so was gesagt hat"-Momente. Ein Beispiel: "I hope that something better comes along". Kaum eine familienfreundliche Botschaft. In den USA bringen sie auch heute noch die konservativen Medien gegen sich auf - und keilen unverzagt zurück (wenn das nicht alles ein PR-Gag war).

Nun hat sich Disney die Rechte an den Muppets gesichert und nach ein paar Jahren tatsächlich was damit angestellt: Die Muppets, ein Retro-Relaunch der Original-Serie. Ich habe mir ernsthaft Sorgen gemacht, dass Disney die Plüschmonster so brav und harmlos wiedererfindet, wie sie hierzulande schon immer waren.…