Posts

Es werden Posts vom August, 2013 angezeigt.

Betreuungsgeld oder Kita? Überraschende Ergebnisse.

Bild
Montag geht die Krippe wieder los, meine kleine Prinzessin wird sicher laut meckern. Sie geht nicht gerne von Papa oder Mama weg. Aber sie muss. Eine Zusammenfassung von Forschungsergebnissen zeigt, warum das nicht schlimm ist - und warum auch das Betreungsgeld gut für Mutter, Vater und Kind ist.

Einsam allein daheim - Ferienblues

Bild
Ich bin allein daheim. Wie Kevin, nur dass ich nicht meine Eltern vermisse, sondern meine Kinder. Die sind mit Mama im Urlaub, und ich entdecke: den ganzen Spaß, den ich früher hatte, habe ich nicht mehr. Es fehlt mir was. Wenn ich nachts vor dem Fernseher sitze und nicht die Ohren spitze, ob das Baby sich regt. Wenn ich nicht nach Hause komme und erstmal umgerannt werde. Wenn ich morgens nicht zu Kindergarten und Krippe fahren muss. Der nächtliche Kampf um meine Bettdecke fehlt, das tägliche frühe Aufstehen... na, jetzt mal nicht übertreiben. Das Ausschlafen ist gut. Aber was die Nachbarsmama Elli gestern sagte, gilt für mich auch: "Ich weiß gar nicht, wohin mit mir".

Rezension: Chihiros Reise ins Zauberland

Ein absolut erstaunlicher Film, der mitteleuopäischem Publkum einen Bonus bietet, den die japanischen Landsleute des Regisseurs Hayao Miyazaki nicht genießen können. Die kulturelle Barriere, die den hiesigen Besucher oftmals wie ein Schlagbaum vor den Schädel stößt, passt nämlich ins Konzept des Filmes: die Reise des Mädchens Chihiro in eine magische, unverständliche Welt mit merkwürdigen Bewohnern. Diese Paralelle zwischen ihrem Abenteuer und meinen Seherlebnis des Filmes sorgt dafür, dass ich ihn nicht so schnell vergessen werde - auch weil ein paar eklige Szenen dabei sind. Definitiv nichts für Kinder, aber ein Erlebnis für ihre Eltern.

Das Ende der Welt für den Kindergarten

Oh nein! Es ist der letzte Tag im Kindergarten. Jetzt beginnt der Ernst des Lebens. Oder, vielmehr: jetzt beginnen sechs Wochen Urlaub, auf die sich mein Brainbug freut wie ein echtes Schulkind. Ich, als Papa, bin vielleicht am traurigsten von allen Beiteiligten. Wie dumm eigentlich.